Asian Markets Trade in the Red Today

Asian markets climb

die Meisten von Asiens Aktienmärkten gehandelt werden in den roten heute als die verfolgten die Verluste an der Wall Street am Freitag.

In Japan, die Nikkei 225 Schuppen 1,7 Prozent nach einem Rückgang von 1,9 Prozent am Freitag. Aktien nahm eine wilde Fahrt, nachdem die Bank of Japan enttäuscht wieder verlassen Geldpolitik unverändert. Die BOJ gehalten Preise die gleichen, aber angekündigt, einen Kauf von ETFs von ¥300 Milliarden Euro. Dies ist zusätzlich zu den bereits bestehenden Programm Wert von ¥3 Billionen US-Dollar.

Diese bewegen sich völlig verwirrt die Anleger. Das ETF-Programm richtet sich an Stiftungen, die noch nicht erstellt. Dies ist nicht eine proaktive Bewegung durch die BOJ und nicht injizieren Kapital in den Markt. Diese bewegen sich nur, äußerten Bedenken über die Glaubwürdigkeit über die Zentralbank. Dies wiederum erzeugt negative Volatilität, wenn die Liquidität in der Saison ist an einer Prämie ist.

Der USD/JPY an Wert verloren, als der yen gewann die Unterstützung der BOJ bewegen mit dem Dollar schlagen ¥121.17 yen in den frühen Morgenstunden Handel. Der Dollar war am ¥122.40 vor der BOJ Entscheidung Druck auf die Exporteure.

Export-Unternehmen Nehmen eine Tracht Prügel

Exporteuren in die roten heute wieder. Sony wurde aus 3,4 Prozent. Toyota Motoren verloren 2,1 Prozent und Kyocera verloren 1,1 Prozent. Der größte Verlierer war Toshiba . Der Elektronik-Riese wurde nach unten um 9,2 Prozent zu, nachdem der Dow Jones berichtet, das Unternehmen werde die Datei Gesamtjahr Nettoverlust von ¥500 Milliarden Euro.

Aktien Scharfe waren bis 0,8 Prozent nach einem Bericht Oberfläche, dass US-basierte KKK & Co. waren daran interessiert, die Investition in das Unternehmen.

Die wichtigste Börse in Australien wurden bis geringfügig als seine ausführenden Unternehmen waren unten. Die headline S&P/ASX 200 index gewann rund 0,3 Prozent auf in den Tag. Die Verluste waren eher mild, in Anbetracht der Verluste mit den beiden US-Rohöl und Brent Rohöl . Das ist auch etwas Gegenwind auf die Eisenerz-Preise, die verletzen Ihre Rohstoffunternehmen.

Globale Wirtschafts-Kalender

USA

Dienstag: existing home sales

Mittwoch: Persönliches Einkommen, Gebrauchsgüter

Global

Dienstag: Deutsch-consumer-confidence

Mittwoch: Mexiko Wirtschaft

Donnerstag: Japans Arbeitslosen-zahlen

Kommentare sind geschlossen.